Schnuppertag am Urselbach-Gymnasium

OBERURSELER WOCHE, 27. November 2014 (Oberursel erleben, Seite 11)

Am Ende der Grundschulzeit müssen Eltern wichtige und weitreichende Entscheidungen treffen: Auf welche weiterführende Schule soll mein Kind zukünftig gehen? Welche Schulform ist die richtige? Entspricht die gewählte Schule den Bedürfnissen meines Kindes? Wird es sich dort wohlfühlen?

Um den zukünftigen Fünftklässlern und ihren Eltern diese Entscheidung zu erleichtern, bietet das Urselbach-Gymnasium Schnuppertage für Viertklässler, Informationsabende für interessierte Eltern und Tage der offenen Tür, an denen man sich über die Schule und das Schulkonzept informieren kann. Auch Probetage können jederzeit vereinbart werden.

Das Urselbach-Gymnasium hatte interessierte Viertklässler aus Oberursel und Umgebung eingeladen, bei einem Schnuppertag die Schule näher kennenzulernen und erste Eindrücke vom Schulleben an einem Gymnasium mit Ganztagsangebot zu sammeln. Um 9 Uhr wurden die Viertklässler von der Schulleiterin Anika Uhden begrüßt. Sie erzählte ihnen von der Gründung  der noch jungen Schule, erklärte das Unterrichtskonzept und beantwortete alle Fragen, die die Schüler auf dem Herzen hatten. Im Anschluss konnten die Kinder die Schule und die Unterrichtsräume besichtigen. Neugierig und ohne Scheu nahmen die Schüler alles genau unter die Lupe, stellten Fragen und erzählten von den Grundschulen, aus denen sie kommen.

Anschließend nahmen die Viertklässler zusammen mit den Schülern der Ferienbetreuung des Urselbach-Gymnasiums an einem Kunstprojekt teil, das Margareta Zwolinska, die Kunstlehrerin der Schule, für die Kinder vorbereitet hatte. Unterstützt wurde sie dabei von Gabi Hackenberg, der betreuenden Lehrkraft in den Ferien. Die Schüler gestalteten plastische Kunstwerke, aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Farben, die jetzt im Gymnasium ausgestellt sind. Die Zusammenarbeit mit den Fünft- und Sechstklässlern machte den kleinen Künstlern viel Spaß. Alle waren mit Feuereifer bei der Sache und merkten gar nicht, wie schnell die Zeit verging.

Am Ende des erlebnisreichen Tages überreichte die Schulleiterin jedem Teilnehmer ein Schnupperdiplom, das die Kinder mit nach Hause nehmen konnten. Der Schnuppertag war sowohl für die Schüler als auch für die Schule ein voller Erfolg. Einige Eltern nahmen noch am selben Tag eine Voranmeldung für einen Platz am Urselbach-Gymnasium vor, andere vereinbarten Termine für individuelle Beratungsgespräche und Probetage. Ob die jungen Gäste des Schnuppertags tatsächlich ihre Schullaufbahn am Urselbach-Gymnasium fortsetzen, entscheiden die Eltern mit der offiziellen Anmeldung ihrer Kinder, die nach dem Erhalt des Halbjahreszeugnisses der vierten Klasse möglich ist. Informationsabende für Eltern und der Tag der offenen Tür am 7. Februar 2015 können bei der Entscheidung eine Hilfe sein.

Der nächste Schnuppertag für Viertklässler findet am 6. Januar 2015 statt. Anmeldungen können ab sofort unter Tel. 06171-8875920 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorgenommen werden.